Kath. Pfarreiengemeinschaft Remagen

Kirchengemeinden St. Gertrud (Oedingen), St. Joh. Nepomuk (Kripp), St. Laurentius (Oberwinter), St. Peter und Paul (Remagen) &  St. Remigius (Unkelbach)

Pfarreiengemeinschaft Remagen macht sich auf den Weg zu einer Pfarrei


Der Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Remagen hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, einen Schritt in Richtung Zukunft zu wagen. Er hat Pfarrer Heiko Marquardsen, in seiner Funktion als Pfarrverwalter, gebeten Bischof Stephan Ackermann um Eröffnung des Verfahrens zur Fusion zu einer Pfarrei zu ersuchen.

Pfarreienfusion bedeutet, dass aus den ursprünglich fünf eigenständigen Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft eine einzige neue Pfarrei entsteht. Spürbar wird diese Fusion vor allem im Bereich der Gremienarbeit und der Verwaltung. So wird es mit der Fusion einen gemeinsamen Rat für die Verwaltung und einen Rat für die inhaltliche Gestaltung des Gemeindelebens in der neuen Pfarrei geben. Die Pfarreiengemeinschaft Remagen erhofft sich so, auch die vielen Ehrenamtlichen in der Pfarreiengemeinschaft zu entlasten, gleichzeitig aber auch Raum zu schaffen, dass wieder mehr Spielraum für Kreativität und neue Ideen entstehen können.

Sichtbarstes Zeichen für den Neustart ist ein neuer Name. Die Pfarreiengemeinschaft Remagen möchte dazu viele Menschen beteiligen und Namensvorschläge sammeln. Dazu wird es Karten geben, auf denen Menschen im Pfarrbüro ihre Vorschläge einreichen können. Diese Karten werden nach besonderen Gottesdiensten verteilt und liegen auch in den Kirchen aus. Diese Karte gibt es außerdem auf der Webseite, wie auch ein Formular für den Namesvorschlag, hier der Link dazu: Klick mich...

Darüber hinaus können Vorschläge bis spätestens 03.06 im Pfarrbüro in Remagen eingereicht werden. Das kann telefonisch unter 02642/22272, postalisch oder per Mail an [email protected] geschehen.

Online können Sie Ihren Vorschlag hier einreichen.

Die Pfarreiengemeinschaft Remagen freut sich über viele Vorschläge.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

unsere 5 Pfarrgemeinden (Oberwinter/St. Laurentius, Oedingen/St. Gertrud, Unkelbach/St. Remigius, Kripp/St. Johannes Nepomuk und Remagen/St. Peter u. Paul) umfassen die schöne Stadt Remagen, mit ihrer über 2000-jährigen Geschichte, am romantischen Rhein, kurz vor der alten Bundeshauptstadt Bonn.

Neben dem Blick auf das Siebengebirge, dem Drachenfels, dem Rolandsbogen, das Arp-Museum, das Friedensmuseum „Brücke von Remagen“, der Insel Nonnenwerth und einer wunderschönen Rheinpromenade, laden besonders unsere schmucken alten Kirchen, zu denen auch die Apollinariskirche gehört, zum Verweilen und zum Gebet ein. 

Als Pfarreiengemeinschaft gehören wir zum Pastoraler Raum Sinzig im ältesten deutschen Bistum Trier und versuchen, mit Gott und den Menschen vor Ort, in der Zeit von heute, Kirche zu sein und unseren Glauben zu leben und zu feiern.

Schauen Sie sich gerne um und machen Sie sich ein Bild vom Leben unserer Pfarreien. Bitte scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen, denn ehren- und hauptamtliche Seelsorger und Seelsorgerinnen sind gerne bereit, ein Stück Ihres Lebens- und Glaubensweges mitzugehen.

Zusammen mit allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darf ich Sie ganz herzlich willkommen heißen!

Pfarrer Heiko Marquardsen